Austria-Legende wird neuer Trainer in Wr. Neustadt

Flögel übernimmt in Wr. Neustadt das Kommando.
Flögel übernimmt in Wr. Neustadt das Kommando.Bild: GEPA pictures/Philipp Brem
Positives vom SC Wr. Neustadt: Der kriselnde Verein hat einen Trainer gefunden, mit Ex-Teamspieler Thomas Flögel sogar einen durchaus prominenten.

Austria-Legende Thomas Flögel soll den Scherbenhaufen in Wr. Neustadt richten. Nachdem zuletzt bereits mit dem aus Ägypten stammenden Investor Hani Habib ein neuer Präsident präsentiert wurde (er wird von Rainer Spenger, früherer Pressesprecher des SC und der Stadt unterstützt), hat der kriselnde Verein jetzt mit Flögel auch einen Trainer. Co-Trainer wird Jürgen Burgemeister.

Nach langer Suche, bei der auch Peter Pacult im Gespräch war, hat der in die Regionalliga zwangsversetzte Club nun einen prominenten Trainer gefunden, der für einen gelungenen Neuanfang sorgen soll. Flögel war zuletzt bei der zweiten Mannschaft des SKN als Trainer aktiv, stieg in der Vorsaison allerdings mit dieser aus der Regionalliga ab.

Vier Mal Meister

Erfolgreicher verlief die aktive Karriere des Ex-Veilchens. Der 48-Jährige wurde mit der Austria je viermal Meister und Cupsieger, gewann mit Heart of Midlothian den schottischen Cup und lief 37 Mal für das österreichische Nationalteam auf.

Während Flögel in Wr. Neustadt aktuell noch kaum Spieler zur Verfügung hat und der Transfermarkt auf Hochtouren sondiert wird, ist der zuletzt erfolgreichste Verein in Niederösterreich, der SKN, von diesem übrigens weiterhin ausgeschlossen. Die St. Pöltner hängen nach der Causa "Keita" ("Heute" berichtete) beim CAS weiter in der Warteschleife, dürfen nach wie vor keine neuen Spieler verpflichten. (min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Wiener NeustadtGood NewsNiederösterreichFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen