ANTM: 2 Models sind raus, Tränen beim Umstyling

In der zweiten Folge von "ANTM" wurden die Mädels umgestylt. Plus: Zwei Models mussten die Show verlassen.
Tränenreich geriet die gestrige zweite Folge von "Austria's Next Topmodel" auf Puls 4 allemal: Denn wirklich zufrieden waren nur die wenigsten über das, was beim Umstyling mit Schere, Föhn und Farbe angestellt wurde.

Und: Die Drohung von Kandidatin Tamara (24), die Show zu verlassen, wenn man ihre langen Haare kurz schneiden würde, war kein Bluff. Sie rettete zwar ihre Haarpracht, schied damit aber auch als Erste freiwillig aus der Show aus.

Verena und Julie sind unzufrieden mit Umstyling

Ungerecht behandelt fühlten sich die Bloggerinnen und besten Freundinnen Verena (28) und Julie, die beide eigentlich nur leicht blondiert und nur minimalst beschnitten wurden: "Wir sind die Einzigen, die so einen richtig krassen Change haben." "Dass wir jetzt gleich aussehen, das ist wirklich fragwürdig." Das ständige Lästern der beiden beginnt aber immer mehr aufzufallen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein wahrer Glücksgriff war das Umstyling für Julia (24): Ihr neuer Pixie-Cut ist zwar radikal, passt ihr aber umwerfend. "Es ist mein Job als Model, dass ich, egal wie ich aussehe, einfach 'confident' bin und das Beste draus mache."

Auch Sophie ist raus

Beim anschließenden Shooting mit Starfotografin Vanessa von Zitzewitz haben dann auch alle ihr Bestes gegeben. Bei Sophie (18) war es aber am Ende zu wenig. Sie schied regulär aus.

In Folge 3 geht es also mit nur acht Kandidatinnen und viel mehr Platz in der Villa weiter ...

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVCasting-Show

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren