Austro-Horror vom Feinsten: Wenn die Gletscher bluten

Die Gletscher schmelzen und die Mutanten kommen. Nach den Zombies widmet sich der junge österreichische Regisseur Marvin Kren in seinem neuesten Kinostreifen den Monstern. Mit "Blutgletscher" ist ihm wieder ein Horrorfilm gelungen, der für Hochspannung und Gänsehautstimmung sorgt.  "Heute" und "Filmladen" verlosen 5 Soundtracks und 5 x 2 Kinotickets! Ein Gletscher kann nicht bluten, doch plötzlich sondert ein Gletscher, dessen rasantes Abschmelzen von einem Fortscher-Team untersucht wird, rote Mikroorganismen ab. Diese verhalten sich höchst ungewöhnlich und verändern die DNA all jener Menschen, die mit ihnen in Berührung kommen.  Der Horrorfilm zeigt das monströse Aus-dem-Ruder-Laufen der Natur und besticht durch seine Stilmittel, wie bedrohliche Musik oder rotes Einfärben von Filmbildern. Der Raum wird eng, das Böse steht vor der Tür, und keine Rettung in Sicht. Eines ist jetzt schon sicher: Dieser Film ist nichts für schwache Nerven!



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen