Ausweise und Tickets für Schüler als App am Handy

Karl Wilfing und Barbara Schwarz stellten am Montag in St. Pölten die Neuerungen vor.
Karl Wilfing und Barbara Schwarz stellten am Montag in St. Pölten die Neuerungen vor.Bild: Land NÖ
Künftig können Schüler in Niederösterreich ihr Öffi-Ticket, die 1424-Jugendkarte und den Schülerausweis als App am Handy verwenden.

Bald sollen alle Schüler ihre wichtigsten Ausweise digital am Handy via App verwenden können. Die "JugendApp NÖ" kann künftig die 1424-Jugendkarte NÖ (offiziell gültiger Altersnachweis), das Top-Jugendticket (Öffi-Freifahrt) und die edu.card (Schülerausweis) anzeigen.

"Einer der größten Vorteile ist, dass Schüler dann nicht mehr an die ganzen Karten denken müssen und immer alles dabei haben", so Bildungslandesrätin Barbara Schwarz (VP). Viel Bürokratie sollen sich auch die Schulen ersparen. Denn die integrierte edu.card (ab Jahresende in der App, bis dahin Pilotphase) muss dann nicht mehr jedes Jahr neu ausgegeben werden.

Das Top-Jugendticket kann, nachdem es online erworben wurde, via Code in die App eingebunden werden. "Wir sind das erste Bundesland, das hier eine voll digitale Lösung anbietet", freut sich Verkehrslandesrat Karl Wilfing (VP) über die innovative Lösung.

Die App arbeitet über einen Hochsicherheitsserver und verschlüsselt. Durch diverse Maßnahmen wie rotierende Logos soll auch verhindert werden, dass die Ausweise in der App manipuliert werden können.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreichVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen