Auto bei Auffahrunfall über Leitschiene katapultiert

Am späten Mittwochnachmittag hob ein Auto auf der Lamprechtshausener Straße (B 156) in Lamprechtshausen nach einem Auffahrunfall ab und wurde über die Leitschiene geschleudert. Die Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste aus dem Wrack geschnitten werden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber "Martin 1" in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Am späten Mittwochnachmittag hob ein Auto auf der Lamprechtshausener Straße (B 156) in Lamprechtshausen nach einem Auffahrunfall ab und wurde über die Leitschiene geschleudert. Die Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste aus dem Wrack geschnitten werden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber "Martin 1" in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Die 64-jährige Pkw-Lenkerin fuhr mit ihrem Fahrzeug auf das Auto eines 25-jährigen Flachgauers auf und verriss dabei den Wagen nach links. Dabei geriet ihr Pkw zunächst auf die Leitschiene und überschlug sich dann mehrmals die etwa fünf Meter hohe Böschung zur Fahrbahn einer Unterführungsstraße hinunter. Dort blieb das Fahrzeug mit Totalschaden am Dach liegen.

Die in ihrem Fahrzeug eingeklemmte Lenkerin musste von der Freiwilligen Feuerwehr Lamprechtshausen mit der Bergeschere aus dem Wrack geschnitten werden. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital geflogen. Der Pkw-Lenker, dessen Auto ebenfalls schwer beschädigt wurde, blieb bei dem Zusammenprall unverletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen