Auto erfasste Fußgänger: Mann starb im Spital

Bild: Bergrettung (Archivbild)
Am Mittwoch wurde ein 78-jähriger Passant in Payerbach von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Seither kämpften die Ärzte um das Leben des Seniors.
Unfall mit tragischen Folgen am Mittwoch gegen 11.15 Uhr vormittags im Bezirk Neunkirchen: Ein 61-Jähriger wollte sich mit seinem Auto gerade vor einem Geschäft in Payerbach einparken, legte den Retourgang ein und fuhr in die Parklücke.

Beim Zurückfahren dürfte ein 78-jähriger Fußgänger gerade die Fahrbahn überquert haben, der Autofahrer sah den Pensionisten nicht und erfasste ihn mit dem Pkw.

Der Mann wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Nach der Erstversorgung vor Ort durch den Notarzt wurde er mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 3" ins Spital nach St. Pölten geflogen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Dort kämpften die Ärzte um das Leben des 78-Jährigen – leider vergeblich. Der Mann starb jetzt im Spital.



(nit)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
PayerbachNewsNiederösterreichVerkehrsunfallTodesfallÖAMTC

CommentCreated with Sketch.Kommentieren