Auto fliegt bei Unfall zwölf Meter in Grube

Der 23-Jährige stürzte eine zwölf Meter hohe Böschung hinunter.
Der 23-Jährige stürzte eine zwölf Meter hohe Böschung hinunter.fotokerschi.at
In Enns kam ein 23-Jähriger bei massivem Regen von der Straße ab und stürzte eine rund zwölf Meter hohe Böschung hinunter. 

Der Mann war am Dienstagabend auf der B309 unterwegs, als er plötzlich bei Enns (Bez. Linz-Land) die Kontrolle über das Auto verlor. Er überfuhr einen Kreisverkehr und kam von der Straße ab. 

Das Auto wurde über die Leitschiene hinauskatapultiert und stürzte eine rund zwölf Meter hohe Böschung hinunter. Der Pkw überschlug sich mehrfach und kam dann auf der Beifahrerseite zum Liegen. 

Der 23-Jährige konnte noch selbstständig aussteigen und alarmierte die Einsatzkräfte. Wie schwer er verletzt wurde, steht noch nicht fest. Er wurde ins UKH Linz eingeliefert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account jmo Time| Akt:
VerkehrsunfallWetterPolizeiEnnsOberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen