VW gestohlen, Diebe werden live auf Facebook verfolgt

Dem Autodieb wurde von der Zivilstreife das Handwerk gelegt.
Dem Autodieb wurde von der Zivilstreife das Handwerk gelegt.Alexander Horak / Facebook
Heute Nachmittag wurde in Brunn am Gebirge ein blauer VW gestohlen. Die Jagd nach den Dieben fand live auf Facebook statt.

Sonntagnachmittag wurde am Kundenparkplatz einer Tankstelle in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) ein blauer VW Bora geklaut. Kurz darauf posteten Freunde des Bestohlenen auf Facebook ein Symbolfoto sowie das Kennzeichen des Fahrzeuges veröffentlicht, mit der Bitte: "Wenn ihn jemand sieht, bitte Bescheid geben!". Dies geschah schneller als erwartet.

Live-Verfolgung auf Facebook

Denn schon kurz darauf postete ein aufmerksamer Autofahrer ein Foto des gestohlenen Fahrzeugs - "der linke Kotflügel ist grau" - beim Einbiegen von der Triester Straße nach Vösendorf. Umgehend nahm er nicht nur Kontakt mit der Polizei, sondern auch die unauffällige Verfolgung der Diebe auf. So wurde er auch Zeuge, wie "alles Weitere" binnen weniger Minuten durch die Polizei beendet wurde.

Auf Facebook überschlugen sich daraufhin die Kommentare: "Zivilcourage - und es gibt sie doch", "Ein herzliches Dankeschön und Gratulation dem aufmerksamen Melder sowie dem beteiligten Einsatzteam der Polizei" oder "Wow, das war ja superschnell und sehr geistesgegenwärtig". Ein Facebook-User schrieb passend: "Kriminalfall live auf FB erfolgreich beendet."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
DiebstahlAutoPolizeiPolizei WienPolizeieinsatzLPD WienFestnahmeFacebook

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen