Auto ging in Flammen auf, der Lenker (66) überlebte

"Neujahrswunder" in Ebreichsdorf (Baden): Ein 66-Jähriger prallte gegen einen Baum, sein Wagen fing Feuer - der Mann überlebte leicht verletzt.

Kurz nach 17 Uhr kam es heute auf der B210 bei Ebreichsdorf (Bezirk Baden) zu einem schweren Verkehrsunfall: Ein 66-jähriger Lenker dürfte, nach eigenen Angaben, kurz hinter dem Steuer eingeschlafen und links von der Fahrbahn abgekommen sein. Der Wagen des Mannes prallte gegen einen Baum.

Der 66-Jährige konnte sich noch rechtzeitig retten, Minuten später stand der Wagen in Vollbrand. Das Unfallopfer wurde ins Spital gebracht, dürfte laut ersten Infos mit leichten Verletzungen davongekommen sein.

Die B210 war rund eine Stunde gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ASK EbreichsdorfGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen