Auto in Flammen: Basketball-Talent stirbt bei Unfall

Oscar Frayer ist bei einem Autounfall verstorben.
Oscar Frayer ist bei einem Autounfall verstorben.Picturedesk
Die Basketball-Welt trauert um Oscar Frayer. Der 23-Jährige College-Basketballer kam bei einem schweren Autounfall ums Leben. 

Frayer war am Dienstagvormittag mit seinem Auto in der Nähe von Lodi in Kalifornien verunglückt. Mit dem talentierten Basketballer saßen auch dessen ältere Schwester sowie eine dritte Person im Auto. Keiner überlebte den Unfall. 

Wie die örtlichen Behörden mitteilten, kam das Auto von der Straße ab, schlug gegen einen Baum und ging daraufhin in Flammen auf. Zuvor war das Auto auf einem Highway mit einem Streifenwagen der Polizei kollidiert. Zwei Polizisten, die gerade ein liegengebliebenes Auto begutachteten, wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, sind nach Behörden-Angaben aber außer Lebensgefahr. 

Letztes Spiel drei Tage zuvor

Nur drei Tage vor dem tragischen Unfall war Frayer mit den Grand Canyon Antelopes bei einem Finalturnier der College-Meisterschaft angetreten, das Team aus Phoenix verlor aber gegen die Iowa Hawkeyes. 

"Er war mit seiner lebendigen, energiegeladenen Persönlichkeit das Herz unseres Teams. Ich kann den Schmerz, den wir alle empfinden, nicht in Worte fassen. Aber wir wissen, dass er im Himmel ist", zeigte sich Headcoach Bryce Drew tief betroffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NBABasketball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen