Auto in Luft katapultiert: 21-Jähriger sofort tot

(Symbolbild) Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Spittal, ein 21-jähriger Autolenker ver­starb noch an der Unfall­stelle
(Symbolbild) Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Spittal, ein 21-jähriger Autolenker ver­starb noch an der Unfall­stelleBild: iStock

Mit Auto in die Luft katapultiert: Ein 21-Jähriger verunglückte Samstagfrüh bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Spittal an der Drau (Kärnten) tödlich.

Ein 21-jähriger Kärntner war am Samstag in der Früh mit seinem Auto in Richtung Millstatt unterwegs. Im Ortgebiet von Pesenthein (Bezirk Spittal an der Drau) kam er in einer langgezogenen Rechtskurve aus unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab, wurde von einer dort beginnenden Leitschiene in die Luft katapultiert, stieß gegen ein Brückengeländer und stürzte in den Pesentheiner Bach.

Dabei erlitt der Jugendliche so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Polizeistreife bemerkte Unfall

Der Unfall wurde erst etwa eine halbe Stunde später von einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf Grund des stark beschädigten Brückengeländers bemerkt. Sofort wurde die Rettungskette in Gang gesetzt.

Die Unfallstelle war bis 9:20 Uhr während der Unfallaufnahme und Bergearbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Spittal an der DrauGood NewsKärntenVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen