Auto in Willendorf von Schneebergbahn erfasst

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Willendorf (Bezirk Neunkirchen) wurde am Sonntag ein Auto von der Schneebergbahn erfasst.

Auf der B26 in Willendorf kam es am Sonntag zu Mittag auf einem mit Lichtzeichen und Andreaskreuz gekennzeichneten Bahnübergang zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Zug der Schneebergbahn.

Das Auto wurde nur ganz im Motorbereich vom Zug erfasst, weshalb der Unfall glimpflich endete. "Der Lenker sowie der Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon. Ebenso die elf Passagiere im Zug und der Lokführer", so der Bezirkseinsatzleiter des Roten Kreuz'.

Nach der Freigabe durch den ÖBB-Einsatzleiter wurde der beschädigte Wagen von der Feuerwehr geborgen und gesichert abgestellt. Der Zugverkehr musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WillendorfGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen