Auto kam nach schwerem Unfall senkrecht zum Stillstand

So fanden die Einsatzkräfte den Unfallwagen vor.
So fanden die Einsatzkräfte den Unfallwagen vor.RKNÖ/Th. Hackl
Ein spektakulärer Unfall am Mittwochmorgen zwischen Bad Erlach und Wr. Neustadt ging verhältnismäßig glimpflich aus.

Am Mittwochmorgen kam eine junge Lenkerin aus Niederösterreich mit ihrem Auto von der Straße zwischen Bad Erlach und Wr. Neustadt ab. Der Wagen überschlug sich abseits der Fahrbahn im Gestrüpp, blieb anschließend senkrecht auf dem Kofferraum stehend und an einem Baum lehnend stehen. Die genaue Unfallursache war zunächst noch unklar.

Rettungswagen zufällig vor Ort

Die junge Frau konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde zunächst von einer Passantin betreut. Kurz darauf kam auch zufällig ein Rettungswagen aus Bad Vöslau vorbei, ehe dann wenig später das eigentlich alarmierte Rotkreuz-Team aus Wr. Neustadt eintraf.

Die Unfalllenkerin wurde von den beiden Rotkreuz-Teams versorgt und anschließend in stabilem Zustand ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Bergung des Autos.

Das Rote Kreuz versorgte die junge Frau.
Das Rote Kreuz versorgte die junge Frau.RKNÖ/Th. Hackl
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account min Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen