Bauarbeiter holen Unfallopfer aus dem Auto

Das Auto einer 82-jährigen Lenkerin durchbricht bei der A7 einen Baustellenbereich, kracht gegen ein Baustellen-Fahrzeug und kommt am Dach zum Liegen – Spital.
Eine 82-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr Dienstagfrüh in ihrem Wagen auf der A7 (Mühlkreis Autobahn) Richtung Donaubrücke.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Frau von der Spur ab, krachte im Baustellenbereich Linz-Dornach gegen eine Betonleinwand, die zur Absicherung der Baustelle aufgestellt war.

Auto überschlug sich, kommt auf dem Dach zum Liegen

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Wagen in die Luft katapultiert und prallte im abgesperrten Bereich der Brückenbaustelle in ein abgestelltes Firmenfahrzeug der dort arbeitenden Baufirma. Fotos zeigen, dass beim Firmenauto die komplette Front weggerissen wurde.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Durch den Anprall überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach schließlich wieder zum Liegen. Das Auto ist ein Totalschaden.

Lenkerin ins Spital gebracht

Arbeiter, die zu diesem Zeitpunkt auf der Baustelle beschäftigt waren, holten die verletzte Lenkerin aus dem Auto und riefen die Einsatzkräfte. Die Rettung brachte die 82-Jährige verletzt ins Krankenhaus.

Verletzt wurde sonst niemand.

(cru)

Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichBaustelleVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren