Auto kommt ins Schleudern, stürzt in Bach

Unglaubliches Glück hatten fünf Autoinsassen in Bad Mühllacken (OÖ). Das Fahrzeug war in ein Bachbett gestürzt, verletzt wurde aber niemand.

Der Unfall passierte am Sonntag gegen 0.40 Uhr. Auf der B 132 bei Bad Müllacken (Bez. Urfahr-Umgebung) war ein mit fünf Personen besetzter Kleinwagen auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen.

Der Pkw kam in einem kleinen Bachlauf auf dem Dach zum Liegen. Wie durch ein Wunder blieben allerdings alle fünf Personen unverletzt, konnten sich selbst aus dem Auto befreien und die Feuerwehr alarmieren.

Diese rückte mit 26 Mann an, um das Fahrzeug mit einem Kran zu bergen. Die B 132 war rund eine Stunde gesperrt.

(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Aschach an der DonauGood NewsOberösterreichVerkehrsunfallSchnee

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen