Auto krachte ungebremst in Lkw, Lenker eingeklemmt

Bei einem schrecklichen Auffahrunfall krachte ein Pkw Montagmittag auf einen Lkw, der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Auf der A13 Brennerautobahn kam es zu einem kilometerlangen Stau.

Der italienische Lenker des Sattelschleppers musste wegen eines Staus auf dem ersten Fahrstreifen anhalten. Aus noch unbekannter Ursache konnte der nachkommende Autofahrer nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte mit voller Wucht und ungebremst ins Heck des schweren Lkws.

Der 21-jährige Pkw-Lenker wurde im Wrack seines Fahrzeugs eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Er wurde nach der Erstversorgung ins Spital nach Innsbruck geflogen. Der Lenker des Sattelschleppers bleib unverletzt.

Die A13 Brennerautobahn war an der Unfallstelle nur einspurig befahrbar. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen