Auto krachte wegen Reh gegen Baum

Am Montag in den frühen Morgenstunden kam es in Enzenreith zu einem schweren Wildunfall. Zwei Insassen wurden aus einem Mercedes geschleudert, nachdem dieser mit einem Reh zusammengeprallt war. Der Lenker (24) starb im Krankenhaus.

Der Wagen war gegen 2:45 Uhr auf der B17 unterwegs, als es zum schweren Unfall kam. Das Auto stieß mit einem Reh zusammen und kam dadurch ins Schleudern. Der Wagen krachte danach gegen einen Gartenzaun und prallte mit voller Wucht gegen einem Baum. Auch ein Hydrant wurde dabei umgefahren.

Die beiden Insassen, der 24-jährige Lenker und sein Beifahrer (22), wurden aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt, Trümmerteile flogen meterweit durch die Luft und trafen ein abgestelltes Auto. Die Unfallopfer wurden nach der Erstversorgung ins Landesklinikum Wiener Neustadt und Neunkirchen gebracht, der Lenker verstarb.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen