Auto prallte auf der A2 frontal in Anpralldämpfer

Eine Lenkerin kam von der Fahrbahn ab, der Pkw prallte frontal gegen einen Betonpfeiler. Die Frau landete verletzt im Spital.
Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Pitten zu einer Autobahnbergung auf die A2 in Fahrtrichtung Graz, auf Höhe Seebenstein/Grimmenstein (Bezirk Neunkirchen) alarmiert.

Nahe des Autobahnparkplatzes Gleissenfeld kam eine Lenkerin aus dem Bezirk Tulln aus noch unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen betonierten Abwasserschacht und prallte frontal gegen einen Anpralldämpfer.

Durch den Anprall wurde der gusseiserne Schachtdeckel weggeschleudert. Zum Glück wurde kein vorbeifahrender Pkw getroffen. Die Frau wurde zur genaueren Untersuchung vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

CommentCreated with Sketch.5 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das schwer beschädigte Unfallfahrzeug von der Feuerwehr Pitten mittels Kran geborgen und auf dem Parkplatz gesichert abgestellt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

(wes)

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren