Auto über Kreisverkehr katapultiert

Bild: FF St. Marienkirchen

Einen Kreisverkehr übersehen hat in der Nacht auf Freitag ein 34-Jähriger Oberösterreicher. Er flog mit seinem Kombi über den Grashügel und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Mann war gegen Mitternacht auf der Wallerner Straße in St. Marienkirchen an der Polsenz unterwegs. Er übersah den Kreisverkehr an der Kreuzung mit der Dachsberger Straße und fuhr geradeaus durch.
Wegen des Hügels hob das Auto ab, fuhr einen Baum um und landete auf der Fahrbahn. Einen Alkoholtest verweigerte der Verunfallte. Er wurde vom Notarzt erstversorgt und danach ins Klinikum Wels gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen