Unfall in Vils

Auto von Familie bei Crash in Böschung geschleudert

Die Rettungskräfte wurden am Dienstag zu einem Einsatz nach Vils beordert – in einem Kreuzungsbereich waren zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert.

André Wilding
Auto von Familie bei Crash in Böschung geschleudert
Die Einsatzkräfte waren rasch an der Unfallstelle.
Getty Images / Symbolbild

Ein 40-jähriger Moldawier fuhr am Dienstag gegen 18.20 Uhr mit seinem Pkw in Vils von der B179 kommend in den Kreuzungsbereich Ausfahrt B179/L396 ein. Im Fahrzeug befanden sich außerdem seine Ehefrau und deren beide Kinder.

Crash im Kreuzungsbereich

Eigenen Angaben zufolge sei er beim dortigen "STOP"-Schild stehengeblieben und in weiterer Folge wieder losgefahren. Im Kreuzungsbereich kam es in weiterer Folge zur Kollision mit einem, von der linken Seite Pkw kommenden Pkw.

Dadurch wurde das Fahrzeug des Mannes in die Böschung der Auffahrt der B179 geschleudert und blieb im Gehölz der Böschung hängen. Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und blieben unverletzt.

Pkw ist nur noch Schrott

Die Lenkerin des zweiten Pkw, eine 41-jährige Deutsche, wurde unbestimmten Grades verletzt und begab sich selbstständig in das Krankenhaus nach Pfronten. Ihre Tochter, die Beifahrerin war, blieb unverletzt. Am Pkw des 40-Jährigen entstand Totalschaden.

Aufgrund der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten kam es im Kreuzungsbereich der B179/L396 zeitweise zu Verzögerungen.

1/57
Gehe zur Galerie
    <strong>20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe.</strong> Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. <a data-li-document-ref="120048784" href="https://www.heute.at/s/naechste-welle-an-mahnungen-wegen-der-neuen-orf-abgabe-120048784">Es gibt erste Mahnungen &gt;&gt;&gt;</a>
    20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe. Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. Es gibt erste Mahnungen >>>
    Picturedesk, Screenshot "Heute"

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 40-jähriger Moldawier verursachte einen Unfall in Vils, als er mit seinem Auto in einen Kreuzungsbereich fuhr und mit einem anderen Fahrzeug kollidierte
    • Seine Familie blieb unverletzt, aber die Fahrerin des anderen Autos wurde verletzt
    • Der Unfall führte zu Verzögerungen im Verkehr
    wil
    Akt.