Autobrand löst Feuerwehr-Einsatz und Stau aus

Aus dem Motorraum des VW stieg plötzlich Rauch auf.
Aus dem Motorraum des VW stieg plötzlich Rauch auf.Bild: Leser-Reporter/Michi Z.
Als es plötzlich aus dem Motorraum eines VW's rauchte, war schnell klar: Die Feuerwehr muss ran und Schlimmeres verhindern. Die Folge: Stau in Währing.
Die Gentzgasse in Wien-Währing ist, besonders im Berufsverkehrs, als vielbefahrene enge Gasse bekannt. Kommt es dort zu einer Verkehrsbehinderung, staut es meist sofort bis in die umliegenden Gassen hinein.

Als am Mittwochnachmittag plötzlich aus dem Motorraum eines VW Touran Rauch aufstieg, war sofort klar: Die Feuerwehr muss sich um die Sache kümmern um Schlimmeres zu verhindern.

Die Einsatzkräfte der Wiener Berufsfeuerwehr waren rasch zu Stelle und nahmen sich dem Brand unter der Motorhaube an. Der Kleinbrand im Fahrzeug konnte zwar schnell abgelöscht werden, allerdings ist die Brandursache noch völlig unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Durch den 30-minütigen Löscheinsatz fing es, den örtlichen Begebenheiten der engen Gassen geschuldet, schnell an zu stauen. Glücklicherweise wurden bei dem Zwischenfall keine Personen verletzt, lediglich die Autofahrer mussten sich in Geduld üben.

(mz)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Leser-ReporterCommunityFeuerwehrAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen