Autobus fing während der Fahrt Feuer

Bild: LPD Kärnten

Schock für einen Busfahrer in St. Andrä (Kärnten): Freitagnachmittag fing das Fahrzeug während der Fahrt Feuer und brannte völlig aus. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung kamen zur Hilfe.

 

Mit dem leeren Bus wollte ein 24-jähriger Lenker talwärts in Richtung St. Andrä fahren. Plötzlich merkte der Kärntner, dass Rauch aus dem Motorraum aufstieg, schnell breitete sich das Feuer auf die Karosserie aus. Binnen weniger Minuten brannte das Fahrzeug völlig aus. 

Feuerwehren aus der Umgebung konnten wegen der langen Anfahrt nur noch das Ausbreiten der Flammen verhindern. 72 Mann waren im Einsatz. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen