Autodieb (17) mietete sich in Nobelhotel ein

Bild: Joost J. Bakker IJmuiden/Flickr.com
Vor einigen Tagen stahl ein 17-Jähriger Klagenfurter einen 42.300 Euro teuren Mercedes Benz E 220 CDI. Nun wurde der dreiste Dieb erwischt - als er es sich mit seiner Freundin (16) ohne Geld in einem Nobelhotel in Obertauern gut gehen ließ.


Nachdem sich der arbeitslose Jugendliche vor wenigen Tagen bei einem Autohaus für eine Probefahrt anmeldete, nahm er in einem unbeobachtetem Moment die Schlüssel des Mercedes an sich. Spätabends kehrte der Jugendliche in das Autohaus zurück und machte sich mit dem Traumauto aus dem Staub. Zuvor hatte er von einem parkenden Auto die Kennzeichentafeln gestohlen und sie am auf dem Autohaus-Parkplatz stehenden Mercedes angebracht. Die Suche nach dem Täter blieb vorerst ohne Erfolg.



+++ 17-Jähriger klaute Mercedes aus Autohaus +++

Bis Freitag - als der 17-Jährige mit seiner 16-Jährigen Freundin, ohne Geld und ohne Führerschein, mit dem gestohlenen Wagen bei einem Nobelhotel in Obertauern vorfuhr. Das junge Pärchen quartierte sich in einer Hotel-Suite ein und ließ es sich bis Sonntag Vormittag im Wellness- und Gastronomiebereich gut gehen. Den Hotelangestellten kam das Paar schließlich verdächtig vor - sie alarmierten die Polizei. Der 17-Jährige wurde festgenommen, seine Freundin angezeigt. Der Schaden beträgt rund 1800 Euro.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen