Autofahrer (20) schläft ein und landet mit Pkw in Bach

Der 20-Jährige schlief hinter dem Steuer ein
Der 20-Jährige schlief hinter dem Steuer einBild: Fotolia/Symbolbild
Schwerer Verkehrsunfall am Freitag in Gnesau (Bezirk Feldkirchen): Ein junger Autofahrer schlief hinter dem Steuer ein und verunfallte schwer.
Der 20-Jährige Facharbeiter war gegen 15.20 Uhr mit seinem Auto gerade auf einer Gemeindestraße in Gnesau Richtung Sonnleiten unterwegs.

Gegenüber der Polizei erklärte der Feldkirchner, dass er unmittelbar vor der "Bauernbach-Brücke" plötzlich eingeschlafen sei.

2,5 Meter abgestürzt



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Fahrzeug kam daraufhin von der Straße ab, durchstieß das Brückengeländer und stürzte knapp 2,5 Meter in den Gurk-Bach.

Bei dem Unfall wurde der 20-Jährige schwer verletzt. Er konnte sich aber noch selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde der junge Mann in das Krankenhaus Villach eingeliefert.



(wil)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
KärntenNewsÖsterreichVerkehrsunfallSchlaf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen