Autofahrer (22) erfasst Mädchen auf Schutzweg

Das verletzte Mädchen wurde mit der Rettung in ein Spital gebracht.
Das verletzte Mädchen wurde mit der Rettung in ein Spital gebracht.Bild: Archiv (Symbolbild)
Ein 22-Jähriger tauschte während der Fahrt seine Sonnenbrille gegen eine optische Brille. Dabei übersah der junge Lenker aber eine 16-Jährige auf dem Zebrastreifen.
Ein 22-Jähriger war gegen 17.30 Uhr mit seinem Auto in Rankweil auf der L50 in Richtung Sulz unterwegs. Bei einer Kreuzung wechselte der junge Mann kurz seine bis dahin getragene Sonnenbrille gegen eine optische Brille.

Nachdem er seinen Blick kurz abgewandt hatte und seine Aufmerksamkeit wieder auf die Straße richtete, querte gerade ein 16-jähriges Mädchen auf dem Schutzweg die Fahrbahn.

Der 22-jährige Mann konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste die Jugendliche mit der Front seines Fahrzeuges.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gegen Windschutzscheibe geschleudert

Das Mädchen wurde dabei gegen die Windschutzscheibe geschleudert und kam auf der Fahrbahn zu liegen, berichtet die Polizei am Mittwoch.

Die verletzte 16-Jährige wurde vor Ort medizinisch betreut und anschließend in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert und stationär aufgenommen.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
VorarlbergNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen