Autofahrer drückte bei A22 in Wien ordentlich aufs Gas

Der Fahrer hatte es auf der A22 mächtig eilig.
Der Fahrer hatte es auf der A22 mächtig eilig.Archiv (Symbolbild)
Ein Autofahrer hatte es Sonntagnacht in Wien ordentlich eilig und raste mit stolzen 149 km/h durch eine 80er-Beschränkung.

Mittels mobilem Radarmessfahrzeug konnten Beamte der Landesverkehrsabteilung Wien gegen 23.40 Uhr eine erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung feststellen.

Das Fahrzeug war im Bereich Wien Floridsdorf auf der A22 in Fahrtrichtung Strebersdorf mit einer Geschwindigkeit von 149 km/h, statt den erlaubten 80 km/h, gemessen worden.

Dem Fahrzeuglenker droht ein Führerscheinentzugsverfahren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WienÖsterreichRaser

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen