Autofahrer in Paris von Baum erschlagen

Wegen heftigen Winds ist mitten in Paris ein Autofahrer von einem Baum erschlagen worden. Der Pkw wurde von dem Baum dabei völlig zerquetscht.

Wie die Pariser Feuerwehr berichtet, passierte der Unfall am Donnerstagnachmittag beim Museum Quai Branly in der Nähe des Eiffelturms.

Ein Baum wurde von einem heftigen Wind aus dem Boden gerissen und stürzte genau auf ein Auto. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Parks geschlossen

Auf Fotos im Netz ist zu sehen, wie das Fahrzeug von dem Baum zerquetscht wurde. Aufgrund des starken Windes wurden aus Sicherheitsgründen Parks und Friedhöfe geschlossen.

Im Park Montsouris im Süden von Paris wurden am Donnerstag Windgeschwindigkeiten von bis zu 117 km/h gemessen, berichtet die Zeitung "Le Parisien".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft FrankreichGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen