Autofahrer masturbierte vor Passantin

Bild: Fotolia/Archivfoto

Eine 38-jährige Passantin ist von einem Autolenker sexuell belästigt worden. Der Mann öffnete das Fenster seines Autos und masturbierte vor der Frau. Die Polizei konnte ihn anhand des Nummerntaferls ausforschen.

Zu dem Vorfall kam es am vergangenen Donnerstag in der Plüddemanngasse im Grazer Bezirk St. Leonhard. Der Autolenker hielt gegen 7.20 Uhr vor einer am Gehsteig gehenden 38-Jährigen an und öffnete das Beifahrerfenster.

Die Passantin glaubte, der Autofahrer wolle eine Auskunft haben und beugte sich zum Fenster hinunter. Dabei konnte sie sehen, dass der Autolenker seine Hose geöffnet hatte und laut Polizeiaussendung "deutlich sichtbar masturbierte".

Die 38-Jährige regte sich lautstark über die sexuelle Belästigung auf, worauf der Unbekannte die Flucht ergriff und davonfuhr. Die Polizei konnte anhand des Grazer Nummerntaferls den Fahrzeughalter ausforschen. Wer jedoch zum Tatzeitpunkt den Wagen fuhr, wird nun ermittelt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen