Autofahrer musste aus Wrack geschnitten werden

Am Montagnachmittag gegen 14:15 Uhr passierte ein schwerer Verkehrsunfall auf der LB9 in Bad Deutsch Altenburg. Ein Pkw und ein Lkw kollierten. Daraufhin veriss der Brummi-Fahrer sein Schwerfahrzeug und krachte frontal gegen einen weiteren entgegenkommenden Laster.

Eines der beiden Schwerfahrzeuge war mit Erde beladen, die sich über die Fahrbahn verteilte.

Der schwer verletzte Autofahrer musste von den Feuerwehren Bad Deutsch Altenburg und Petronell aus dem völlig deformierten Fahrzeug mittels Hydraulischer Rettungsgeräte geschnitten werden. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er mit dem Notarzthubschrauber in ein Wiener Spital geflogen.

Die Einsatzkräfte waren stundenlang mit den Bergungsarbeiten beschäftigt. Die Unfallsursache ist noch unbekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen