Autofahrer prügelte Radler mit Baseball-Schläger

Das Rad des Opfers.
Das Rad des Opfers.Bild: LPD Burgenland
Weil er sich über einen jungen Biker ohne Licht ärgerte, verlor ein Autofahrer im Burgenland völlig die Nerven und attackierte den 16-Jährigen wüst.
Der Bursch war am Wochenende mit einem Freund in Oberwart auf dem Heimweg, als er nach 3 Uhr früh von einem Autolenker beflegelt wurde. Den Mann im weißen Wagen störte, dass der 16-Jährige kein Warnlicht am Rad hatte. Die Freunde trennten sich und radelten davon.

Doch kurze Zeit später bremste sich der VW wieder neben dem Burgenländer am Rad ein. Der Lenker musste sich derart über den Burschen geärgert haben, dass er ihn verfolgt hatte. Der Biker bekam es mit der Angst zu tun und versuchte zu flüchten. Dabei stürzte er jedoch mit dem Rad.

Diesen Moment nutzte der unbekannte Hitzkopf aus und sprang aus dem Auto. Mit einem Baseballschläger drosch er dann auf den 16-Jährigen ein. Durch die Wucht des Angriffs stürzte der Schläger jedoch ebenso und sein Opfer konnte davonlaufen. Der Bursch erlitt einen Schock und ein paar Schrammen. Nun wird nach dem wilden Wüterich gefahndet. (mah)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
BurgenlandNewsBurgenland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen