Niederösterreich

Autofahrer retteten Austria-Star (19) aus Flammen-Wrack

Nach dem Verkehrsunfall auf der A3 in NÖ, bei dem Austria-Profi Muharem Huskovic schwer verletzt worden ist, kommen nun immer mehr Details ans Licht.

Andre Wilding
    Schwerer Verkehrsunfall in Niederösterreich! Ein Auto prallte gegen einen Lkw und ging in Flammen auf. Einer der Insassen ist ein Austria-Spieler.
    Schwerer Verkehrsunfall in Niederösterreich! Ein Auto prallte gegen einen Lkw und ging in Flammen auf. Einer der Insassen ist ein Austria-Spieler.
    Thomas Lenger/ monatsrevue.at

    Eine 21-Jährige aus Mattersburg lenkte am Mittwoch gegen 20.15 Uhr einen Pkw auf dem ersten Fahrstreifen der A 3, Südost Autobahn, aus Richtung Eisenstadt kommend in Richtung Wien. Als Beifahrer fuhr ein 19-Jähriger aus Wien mit – es handelt sich um Austria-Kicker Muharem Huskovic. Auch ein Hund befand sich im Fahrzeug.

    Aus bisher ungeklärter Ursache prallte die junge Lenkerin im Gemeindegebiet Pottendorf mit voller Wucht gegen das Heck eines Lkws, der von einem 56-Jährigen aus dem Bezirk Lilienfeld gelenkt wurde. Im Führerhaus fuhren noch ein 44-Jähriger aus Wien und ein 44-Jähriger aus Horn mit.

    Auto ging in Flammen auf

    Der Lkw war defekt und wurde mittels Abschleppstange von einem Lkw auf dem ersten Fahrstreifen mit einer Geschwindigkeit von etwa 45 bis 50 km/h abgeschleppt, der von einem 45-Jährigen aus dem Bezirk Bruck/Leitha gelenkt wurde. Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Mistelbach fuhr als Beifahrer mit.

    Durch die Wucht des Anpralls ging der Pkw sofort in Flammen auf. Nachkommende Verkehrsteilnehmer konnten die beiden Schwerverletzten aus dem brennenden Fahrzeug befreien und den Brand unter Kontrolle bringen, berichtet die Polizei nach dem Unfall.

    Kicker nicht in Lebensgefahr

    Nach notärztlicher Versorgung wurden die beiden mit Rettungswagen in das Landesklinikum Baden bzw. in das Krankenhaus Eisenstadt eingeliefert. Der Fußballer der Wiener Austria liegt auf der Intensivstation, soll aber nicht in Lebensgefahr schweben. Der Hund verstarb bei dem Verkehrsunfall.

    Die A 3, Richtungsfahrbahn Wien, war im Unfallbereich bis 21.30 total und von 21.30 Uhr bis 22.05 Uhr der ersten Fahrstreifen und der Pannenstreifen gesperrt, wodurch sich ein mehrerer Kilometer langer Rückstau bildete.

      <strong>24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst.</strong> Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021767" href="https://www.heute.at/s/messer-weg-du-or-hier-wird-frauen-killer-gefasst-120021767">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
      24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst. Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. Weiterlesen >>>
      GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com / Leserreporter