Vorarlberg

Autofahrer stürzt in Bach und verschwindet spurlos

Ein Autofahrer ist am Wochenende in den Mellenbach in Vorarlberg gestürzt – der Pkw tauchte mittlerweile wieder auf, von dem Lenker fehlt jede Spur.

Andre Wilding
Die Suche nach dem vermissten Autofahrer läuft auf Hochtouren.
Die Suche nach dem vermissten Autofahrer läuft auf Hochtouren.
Johann Groder / EXPA / picturedesk.com (Symbolbild)

In den frühen Morgenstunden dürfte am Sonntag nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein 42-jähriger Mann aus dem Bregenzerwald mit seinem Auto aus noch unbekannter Ursache in den Mellenbach geraten sein. Das Hochwasser riss den Pkw im Mellenbach und in der Bregenzer Ache bis zur Parzelle Klause in Mellau mit.

Als das Fahrzeug am Morgen in der hochwasserführenden Bregenzer Ache gesichtet wurde, war zu erkennen, dass niemand im Pkw war. Nach den ersten Erhebungen wurde eine Suche im Uferbereich und auf der Wasseroberfläche entlang des Mellenbachs und der Bregenzer Ache bis zur Mündung in den Bodensee gestartet und bis zur Dunkelheit weitergeführt. Bisher ohne Erfolg.

Suche wird fortgesetzt

Die Suche wird am Montag fortgesetzt. Die Erhebungen der Polizei zur Klärung des genauen Ablaufes des Unglücks sind im Gange. An der Suchaktion nahmen 26 Personen der Wasserrettungen Bregenzerwald, Bregenz, Hohenems und Dornbirn, 10 Einsatzkräfte der Feuerwehr Egg, der Polizeihubschrauber, die Seepolizei Hard und mehrere Polizeistreifen teil. Nach Rückgang des Hochwassers wird das völlig demolierte Fahrzeug aus dem Flusslauf geborgen.

    <strong>27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt.</strong> Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120020981" href="https://www.heute.at/s/personalnot-nobel-konditor-plant-drastischen-schritt-120020981">lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen &gt;&gt;&gt;</a>
    27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt. Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen >>>
    Foto Hofer, Heschl