Autofahrer tötet Lkw- Lenker nahe Raststation

An der Raststation in St. Marienkirchen (Bez. Schärding) erfasste ein Autofahrer einen Lkw-Lenker, der zu Fuß die Straße überqueren wollte.
An der Raststation in St. Marienkirchen (Bez. Schärding) erfasste ein Autofahrer einen Lkw-Lenker, der zu Fuß die Straße überqueren wollte.Bild: Google Maps
Tödlicher Unfall in der Nacht auf Dienstag in St. Marienkirchen (OÖ): Ein Autofahrer erfasste einen Lenker, der seinen Lkw geparkt hatte, frontal.

Der 35-jährige Autofahrer aus St. Marienkirchen (Bez. Schärding) war Montagabend mit seinem Wagen auf der Reichersberger Landesstraße unterwegs. Auf Höhe der Raststation im Gemeindebereich Andiesen dürfte er einen 61-jährigen Kraftfahrer übersehen haben, der seinen Lkw geparkt hatte, dann von links nach rechts die Straße überqueren wollte.

Der Autolenker erfasst mit seinem Pkw den Ungarn frontal, der Mann wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert, war auf der Stelle tot.

Probeführerscheinbesitzer erfasste Fußgängerin (51)

Ein weiterer Unfall mit einer Fußgängerin (51) ereignete sich Dienstagfrüh gegen 6 Uhr in Gramastetten (Bez. Urfahr-Umgebung): Ein 19-Jähriger aus Herzogsdorf lenkte den Pkw seiner Mutter Auf der stark befahrenen Kreuzung Rodltalstraße/Linzer Straße überquerte eine 51-Jährige aus Gramastetten den Schutzweg.

Der 19-jährige Probeführerscheinbesitzer dürfte die Frau zu spät bemerkt haben, versuchte noch nach links auszuweichen, erfasste sie aber mit der Front des Fahrzeuges. Die 51-Jährige wurde zu Boden geschleudert und unbestimmten Grades verletzt. "Nach der Erstversorgung durch die Rettung und den Notarzt wurde die Verletzte in das Unfallkrankenhaus nach Linz eingeliefert", so die Polizei.

Unfall mit sechs Autos in Linz

Ein Auffahrunfall mit sechs (!) beteiligten Fahrzeugen hatte sich tags zuvor gegen 16 Uhr auf der Wiener Straße in Linz ereignet. Laut Augenzeugen fuhr ein 61-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Freistadt ungebremst auf die vor ihm zum Stillstand gekommene Kolonne auf.

Dabei wurden insgesamt fünf Fahrzeuglenker unbestimmten Grades verletzt. Drei Fahrzeuge hatten Totalschaden. Die Unfallaufnahme dauerte etwa eine Stunde, die Unfallstelle war nur erschwert passierbar.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook (ab)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
St. Marienkirchen bei SchärdingGood NewsOberösterreichVerkehrsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen