Autofahrer zückte nach Crash ein Teppichmesser

Nach einem Verkehrsunfall in Wien-Hernals kam es zwischen zwei Autolenkern zum Streit. Einer der Beteiligten zückte daraufhin ein Teppichmesser.
Wegen eines Verkehrsunfalls mit Sachschaden gerieten zwei Autolenker am Samstagvormittag in Wien-Hernals in Streit. In der Schadinagasse kam es daraufhin zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem 53-Jährigen und einem 30-Jährigen.

Im Zuge des Wortgefechts zückte der 53-jährige Serbe plötzlich ein Teppichmesser und hielt es dem 30-Jährigen an den Hals. Dann fügte er ihm eine - zum Glück nur oberflächliche - Schnittverletzung am Oberschenkel zu.

Der Serbe wurde noch vor Ort von der Polizei festgenommen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (hos)

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
HernalsWienKörperverletzungVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren