Autolenker ergriff nach Verkehrsunfall die Flucht

Nach dem Zusammenstoß flüchtete ein 23-jähriger Steirer
Nach dem Zusammenstoß flüchtete ein 23-jähriger SteirerBild: Fotolia/Symbolbild

Auf der Pyhrnautobahn (A9) ist es am Samstag zu einem Auffahrunfall mit zwei Verletzten gekommen. Ein 23-Jähriger beging nach dem Zusammenstoß Fahrerflucht.

Der Auffahrunfall passierte gegen 7.40 Uhr im Bereich des Parkplatzes Feldkirchen. Zwei Fahrzeuge waren bei dem Zusammenstoß beteiligt.

Der Pkw eines 29-Jährigen aus Amstetten, in dem sich insgesamt vier Personen befanden, wurde bei dem Unfall gegen eine Betonleitwand geschleudert. Zwei seiner Beifahrer wurden bei dem Anprall leicht verletzt und mussten im Krankenhaus Graz ambulant behandelt werden.

Unfallenker besitzt keinen Führerschein

Der Fahrer des zweiten Autos war mit zwei Personen unterwegs. Nachdem das Fahrzeug zum Stillstand gekommen war, sprangen die drei Personen aus dem Pkw und rannten davon. Der 23-jährige Lenker des Fahrzeugs konnte nach kurzer Zeit von der Polizei ausgeforscht werden.

Bei seiner Einvernahme gestand der junge Mann, dass er alkoholisiert war und den Unfall verursacht hat. Der Leibnitzer besitzt keinen Führerschein und wurde angezeigt.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sturm GrazGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen