Autolenker flüchtete mit Boot an Bord vor Polizei

Bild: KC (Symbol)

Wilde Verfolgungsjagd im Bezirk Vöcklabruck! Ein Autolenker, der auf seinem Anhänger ein Boot geladen hatte, raste den Beamten am Dienstag davon. Erst in einem Hinterhof wurde er gestoppt - als er eine Zugmaschine rammte. Er ist seinen Schein los, wurde angezeigt.

Wilde Verfolgungsjagd im Bezirk Vöcklabruck! Ein Autolenker, der auf seinem Anhänger ein Boot geladen hatte, raste den Beamten am Dienstag davon. Erst in einem Hinterhof wurde er gestoppt – als er eine Zugmaschine rammte. Er ist seinen Schein los, wurde angezeigt.
Gegen halb vier Uhr am Nachmittag fiel den Polizisten in St. Georgen im Attergau (Bez. Vöcklabruck) der Wagen eines 31-Jährigen aus Vöcklamarkt auf, weil er Schlangenlinien fuhr und einen Anhänger mit einem Boot dabei hatte. Daraufhin gaben die Beamten dem Lenker ein Zeichen, anzuhalten. 

Der Lenker ignorierte die Gesten der Polizisten allerdings, stieg ins Gas und versuchte, die Streifen abzuhängen: Über mehrere Kilometer lieferte der Mann waghalsige Manöver – bis in einem Hinterhof in Berg im Attergau Schluss war. Der Lenker dürfte einen abgestellten Traktor übersehen haben, rammte sie.

Den Alkoholtest verweigerte der Rowdy. Sein Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Er wird angezeigt.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen