Autolenker touchierte Radler und fuhr ihn nach Strei...

Am Montagabend hat sich auf der Tiroler Straße ein Unfall mit Fahrerflucht ereignet. Ein Lenker touchierte zunächst einen Radfahrer leicht und fuhr diesem nach kurzem Streit auf das Hinterrad auf, wodurch der Radfahrer zu Sturz kam und sich verletzte. Eine Stunde später kamen auf derselben Straße zwei Fahrzeuge nach einer Kollision von der Straße ab.

Der 40-jährige Rennradfahrer war auf der Tiroler Straße von Thaur unterwegs, als ihn ein VW Sharan beim Vorbeifahren leicht berührte. Der Pkw-Lenker hielt an, woraufhin es zum Streit zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern kam.

VW Sharan-Fahrer flüchtig

Nach der verbalen Auseinandersetzung wechselte der Radfahrer vor einer Kreuzung auf die Abbiegespur. Der Fahrer des VW Sharan fuhr dabei dem Radler auf das Hinterrad auf. Dabei kam der 40-Jährige zu Sturz und zog sich Verletzungen am Ellbogen zu.

Der Pkw-Lenker fuhr ohne anzuhalten weiter und bog in den Löfflerweg Richtung Autobahnauffahrt Hall-West ab. Der dunkle VW Sharan hatte österreichische Kennzeichen, vermutlich aus dem Bezirk Hallein (HA). Der Lenker soll zwischen 50 und 60 Jahre alt gewesen sein.

Überholvorgang endete mit Überschlag

Eine Stunde später krachte es auf der Tiroler Straße erneut. Eine 30-jährige Lenkerin überholte mit ihrem Auto den Wagen eines 80-Jährigen. Dabei berührten sich die Autos kurz, woraufhin das Fahrzeug der Frau von der Fahrbahn abkam und sich mehrmals überschlug. Auch der andere Lenker kam von der Straße ab, seine 62-jährige Beifahrerin und er wurden verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen