Automechaniker fuhr Bodenleger nieder

Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr fuhr ein 36-jähriger Automechaniker mit seinem PKW in der Anton-Melzer-Straße in Innsbruck einen Bodenleger an. Der Mann wurde auf die Windschutzscheibe, danach auf die Fahrbahn geschleudert und dabei schwer verletzt.

Der 17-jährige Bodenleger war als Fußgänger unterwegs, als der Unfall passierte. Er ging vor einem auf dem rechten Fahrstreifen verkehrsbedingt anhaltendem LKW über die Fahrbahn und lief in der Folge vorne seitlich in das Fahrzeug des Automechanikers hinein.

Dabei wurde er auf die Windschutzscheibe und in weiterer Folge auf den Boden geschleudert. Der schwer verletzte Fußgänger wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen