Autos in Krems nach Unfall fast unzertrennlich

Nach einem frontalen Zusammenstoß am Montagabend am Dreifaltigkeitsplatz in Krems a.d. Donau waren die beteiligten Autos völlig ineinander verkeilt.
So ähnlich wie bei Romeo und Julia, nur mit Autos, weniger tragisch und ohne Tote: Am späten Montagabend küssten sich zwei Wagen in der Kremser City frontal und wollten sich anschließend einfach nicht voneinander trennen lassen.

Die Feuerwehr musste kommen und der Blechromanze ein Ende setzen. Mit Seilwinden wurden die beiden Autos auseinander gezogen. Verletzt hat sich bei dem Unfall niemand, eines der beiden Autos war sogar noch fahrtauglich, das andere hat allerdings einen Totalschaden.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Krems an der DonauNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen