Autsch! Mann (30) stürzt durch Schacht in Tiefgarage

Bild: FF Krems/M. Wimmer

Ein 30-jähriger Mann stürzte um 1.00 Uhr Früh in Krems in der Nähe des Gasthauses Klinglhuber durch einen Lüftungsschacht in die Tiefgarage. Er wurde schwer verletzt ins Spital eingeliefert.

Ein 30-jähriger Mann stürzte um 1.00 Uhr Früh in Krems in der Nähe des Gasthauses Klinglhuber durch einen Lüftungsschacht in die Tiefgarage. Er wurde schwer verletzt ins Spital eingeliefert
Gegen 1.00 Uhr Früh kletterte ein vermutlich nicht ganz nüchterner Mann auf die dünne Abdeckung des Lüftungsschachtes der Tiefgarage. Die Platte gab unter seinem Gewicht nach, der Mann stürzte fünf Meter tief bis in das zweite Untergeschoss des Parkhauses und blieb dort schwer verletzt am Boden liegen.

Nachtschwärmer hatten den Absturz beobachtet und sofort Feuerwehr, Polizei und Rettung verständigt. Die Florianis unterstützen die Menschenrettung mit starken Scheinwerfern und brachten nach Stabilisierung des Patienten den Verunglückten mit einem Tragekorb über die Fahrzeugrampe ins Freie.

Nach der Ertsversorgung durch die Notärztin wurde der Mann mit schweren Verletzungen mit dem Notarztwagen ins Spital Krems eingeliefert. Die Polizei ermittelt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen