Auweh! Kate Upton bei sexy Shooting verbrannt

Heiß, heißer, Sonnenbrand: Leider gibt es auch zu viel des Guten, wie sexy Kate Upton am eigenen Körper erfahren musste.
Auweh! Kate Upton macht Zigtausende Fans mit ihren heißen Fotos glücklich. Ihr wurde es allerdings zu heiß. Beim Shooting auf den Bahamas holte sich die Blonde einen ordentlichen Sonnenbrand.

Kate Upton und "Sports Illustrated" gehören zusammen wie Sauerkraut und Knödel, Butter und Marmelade oder Kate Uptons Fotos und Teenagerfantasien. Die schöne Blonine ist Stammgast auf der Titelseite des Magazins. Ab 12. Oktober war das (vorerst) neueste Shooting, tagelang belagerte ein Fototeam die paradiesischen Strände von Aruba.

Das Projekt stand jedoch unter keinem guten Stern. Erst spülte eine vorwitzige Welle Kate Upton vom Felsen, auf dem sie posierte (Fotoshow siehe unten) und zerstörte Kates langen Wallerock. Zwar versuchte ein Assistent noch, sie in letzter Sekunde zu retten, doch Kate plumpste trotzdem in die Brandung. Nach einer Schrecksekunde konnte die Amerikanerin herzlich über das Missgeschick lachen, doch die Assistenten hatten alle Hände voll zu tun, Klamotten und Kates Aussehen wieder in den richtigen Zustand zu bringen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Sexy Kehrseite wird zum Pavian-Hintern

Die nächste Fotoshow (siehe oben) zeigt Kate in neuem Outfit. Im weißen Einteiler zeigt die 25-Jährige viel Haut. Zu viel, wie sich schnell herausstellte, den wo Blicke hinfallen, trifft auch die Sonne. Und die verdarb dem hellhäutigen Model schnell den Spaß. Während Kates lange Beine zart rosa leuchten, küsste die Sonne ihre sexy Kehrseite besonders heftig. Wo die Oberschenkel in den Hintern übergehen, leuchtet Kate rot. Sie nützte jede noch so kleine Pause, um schnellstmöglich in den Schatten zu flüchten.

Kate wird noch tagelang die Folgen des Shootings spüren. Man kann fürs Fototeam nur hoffen, dass die Bilder bereits alle im Kasten sind. Denn viel länger kann ihr Model nicht mehr in der prallen Sonne bleiben, sonst wird sie ein Fall für den Arzt.

Wenn Kate dann in einiger Zeit am Cover der "Sports Illustrated" mit der Sonne um die Wette lächelt, wird von alledem nichts mehr zu sehen sein, Photoshop sei Dank. Kate wünschen wir gute und baldige Besserung. Sie wird sicher keine Probleme haben jemanden zu finden, der ihre Kehrseite sanft mit After-Sun-Lotion eincremt.

(lam)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ArubaStarsSonnenbrandKate Upton

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen