Für Thor hat sogar Captain Marvel ein Lächeln übrig

Im epischen neuen Trailer von "Avengers: Endgame" stößt die Superheldin zu ihren verzweifelten Kollegen.
Nach der ersten Vorschau auf "Captain Marvel" hatten Hater im Netz kritisiert, die von Brie Larson verkörperte Heldin lächele zu selten. Ein abstruser Vorwurf, den jetzt der neue "Avengers: Endgame"-Trailer auf die Schaufel nimmt.

"Die gefällt mir"

Captain Marvel ist nur ein paar Sekunden am Ende des Clips zu sehen. Sie sagt kein Wort, als Thor (Chris Hemsworth) mit seiner Hammer-Axt ihr Haar zerzaust, schenkt sie ihm aber den Ansatz eines Lächelns. Nicht verführerisch, sondern herausfordernd sieht das aus. Genau der richtige Spirit, um gegen den Bösewicht Thanos (Josh Brolin) in die Schlacht zu ziehen. "Die gefällt mir", stellt Thor grinsend fest.



CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Mehr von Ronin und Ant-Man

Vor der Schlusspointe hat der Clip vor allem Rückblenden aus den bisherigen MCU-Filmen zu bieten. Wir sehen die ersten Schritte von Iron Man (Robert Downey Jr.), die inzwischen vernichtete Stadt Asgard und Captain Americas Rekrutierung im Zweiten Weltkrieg. Dann gibt es noch einige Szenen mit Hawkeye bzw. dessen Alter-Ego Ronin (Jeremy Renner) und Ant-Man (Paul Rudd) zu sehen, die in "Avengers: Infinity War" noch fehlten.

SPOILER im Trailer?

Am Ende bekommen die Avengers noch brandneue Uniformen verpasst. In eine davon schlüpft übrigens Nebula (Karen Gillan). Sie war am Ende von "Infinity War" mit Iron Man unterwegs. Ein klares Indiz also, dass der Held es nach seiner All-Odyssee zurück auf die Erde schafft.



"Avengers: Endgame" startet am 25. April 2019 in den österreichischen Kinos.

(lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TrailerKinoFilmComicverfilmungBrie Larson

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema