Game, an dem Avicii bis zum Tod arbeitete, kommt

Ab 2015 arbeitete Avicii mit "Hello There Games" an "Invector", verband seine Musik mit virtuellen Landschaften. Posthum erscheint das Spiel nun am 10.12.
Ein Jahr nach Aviciis tragischem Tod im Oman, kommt das Spiel, an dem er arbeitete, noch 2019 in den Handel.

In Kooperation mit "Hello There Games" arbeitete der DJ an einer neuen Version seines Spiels "Invector". "Avicii Invector" soll ein komplett neues User-Interface und eine neue Welt bekommen. Die neuen Songs sind unter anderem von Aviciis Album "TIM", das nach seinem Tod erschien. Laut Medienberichten soll sich auch bei der Grafik einiges getan haben.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Eine erste Version für die PS4 erschien noch vor Aviciis Tod. Der offizielle Release kommt am 10. Dezember für alle Konsolen. Nach dem Tod des DJs finalisierten die Tim-Bergling-Stiftung und Aviciis Vater das Projekt.

In "Avicii Invector" reist Weltraumpilotin Stella durch verschiedene Welten. Spieler müssen in drei Schwierigkeitsstufen alle Noten richtig treffen. Die Levels sind mit 25 Avicii-Hits unterlegt. Unter anderem dabei: "Levels", "Without You" und "Wake Me Up". Gespielt werden kann im Solo-Modus oder im Multiplayer auf Split-Screen.

"Avicii Invector" ist ab 10. Dezember 2019 für Playstation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch erhältlich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneMusikAvicii

CommentCreated with Sketch.Kommentieren