B(l)auer mäht grünes FPÖ-Logo in sein Feld

Bild: FPÖ/Facebook
Ungewöhnliche Wahlwerbung in Rottenbach (OÖ, Bez. Grieskirchen). Ein Landwirt hat dort ein riesiges FPÖ-Logo in ein Feld geschnitten, unterstützt damit auf eigene Initiative Norbert Hofer in der Hofburg-Wahl.
Verantwortlich für das riesige FPÖ-Logo ist der Landwirt Kurt Anzenberger, wie der Rottenbacher Vizebürgermeister Josef Schiller (FPÖ) im "Heute"-Gespräch erklärt. "Er hat das selbst so geschnitten, zu seinem eigenen Vergnügen". Nicht das erste Mal, schon länger prangen die Buchstaben in der Wiese. 

Auf der Facebook-Seite von FP-OÖ-Chef Manfred Haimbuchner gab es für das Foto aus Rottenbach fast 700 "Likes". Die FPÖ-Fans zeigten sich begeistert von der Wahlwerbung für Norbert Hofer. 

Ein Sympathisant merkt unter dem Haimbuchner-Posting allerdings kritisch an: "Hmmm. Wieso ist das Feld Grün?"…
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen