Baby-Geschrei beim ersten Silvester-Knaller

"Heute"-Redakteurin erzählt über ihr Leben als frischgebackene Mama.
"Heute"-Redakteurin erzählt über ihr Leben als frischgebackene Mama.Bild: privat
Heute.at-Redakteurin und Bloggerin Christine Scharfetter erzählt von den täglichen Herausforderungen als Mama und womit sie nicht gerechnet hätte.
Der erste Jahreswechsel! Was habe ich mich auf dieses besondere Ereignis - direkt nach dem ersten Weihnachten - als Mama einer kleinen Tochter gefreut. Bis mich die Realität eingeholt hat: Mein Freund (tätig in der Gastro-Branche) hatte Dienst und ganz ehrlich, welches zehn Monate alte Kind bleibt tatsächlich bis Mitternacht auf?

Diese Tatsachen realisiert und akzeptiert feierten Frankie Malou und ich im Kreise unserer Familie in den Silvesterabend. Meine Kleine ging (fast) zu ihrer gewohnten Zeit ins Bett und ich genoss die restlichen Stunden - bis Punkt Mitternacht:

Rechtzeitig zum Jahreswechsel und mit der ersten Silvesterrakete (die freilich nicht von uns abgeschossen wurde) drang herzzerreissendes Geschrei aus dem Babyphone. Der Knall hatte mein Kind aufgeweckt und sichtlich geängstigt. An schlafen war vorerst nicht mehr zu denken. Zum Glück hatte mich wenige Minuten davor ihr Vater mit seiner Heimkehr überrascht und so konnten wir unserem Baby zu zweit Trost spenden.

Christine Scharfetter ist "Heute"-Redakteurin und Bloggerin auf www.TheHallstand.com. Seit zehn Monaten lernt sie nun immer wieder neue Grenzen in ihrem Leben als Mutter der kleinen Frankie Malou kennen.

Instagram.com/christinescharfetter
Zum nächsten Jahreswechsel werde ich ihr wohl Kopfhörer verpassen.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wie habt ihr Silvester mit Baby oder Kind gefeiert? Gibt es eigentlich feuerwerksfreie Orte?

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
BlogCommunityBaby

CommentCreated with Sketch.Kommentieren