Kleine Lena kam im Rettungswagen zur Welt

Die kleine Lena mit Mama Nicole und die Sanitäter Karin Lorenz, Kristian Kehrer und Simon Eisner (v.li.)
Die kleine Lena mit Mama Nicole und die Sanitäter Karin Lorenz, Kristian Kehrer und Simon Eisner (v.li.)Klinikum Rohrbach
Statt im Krankenhaus kam am 31. August ein Mädchen im Krankenwagen zur Welt. Ein Team des Roten Kreuzes Hofkirchen wurde so zu Geburtshelfern.

Früher als erwartet wurde am Montag die kleine Lena in Hofkirchen (Bez. Rohrbach) geboren. Mama Nicole schaffte es nicht mehr rechtzeitig ins Krankenhaus, weshalb das Baby im Krankenwagen vor seinem Elternhaus auf die Welt kam. Anschließend wurden Lena und ihre Mutter ins Klinikum Rohrbach gebracht.

Für das Rote Kreuz im Einsatz waren zu dem Zeitpunkt Karin Lorenz, Simon Eisner und Kristian Kehrer von der Ortsstelle Hofkirchen. Simon Eisner wurde durch Lenas Geburt schon zum zweiten Mal zum Geburtselfer, für Karin Lorenz war es die erste Geburt im Rettungsdienst.

Eine besondere Erfahrung war es für Kristian Kehrer: Er wird am kommenden Freitag sein Praktikum für die Rettungssanitäterausbildung abschließen. Danach wird er an der Orststelle Hofkirchen als Zivildiener zum Einsatz kommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kat Time| Akt:
Rotes KreuzBabyGeburt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen