Baby-Schaf mit gebrochenem Bein gerettet

In St. Leonhard am Walde (Amstetten) wurde ein Lämmchen mit gebrochenem Bein gefunden. Es wird nun liebevoll aufgepäppelt.

Herzige Tierrettung im Mostviertel: In St. Leonhard am Walde (Amstetten) wurde ein Lämmchen mit gebrochenem Bein aufgefunden. Tierschützer vermuten, dass es von einem Tiertransporter oder einem Pkw-Anhänger gefallen sein dürfte.

Das Baby-Schaf ohne Ohrmarke irrte herum, lief verzweifelt mit letzter Kraft zu einem Haus – die Hausbesitzer verständigten den Tierschutzverein Ybbstal. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, Claudia Schartmüller, holte das Lamm ab, es wurde sofort tierärztlich versorgt.

Tierpflegerin Claudia Schartmüller päppelt das Baby-Schaf nun bei ihr zu Hause in einem Stall liebevoll auf. (wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsNiederösterreichTierQuarTier Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen