Darum traf sich Tim jetzt mit "Bachelorette" Gerda

Wenige Tage, nachdem sich Gerda von Gewinner Keno getrennt hat, wurde sie nun mit Tim in Straßburg gesehen.
Am 15. Oktober gaben Gerda Lewis (26) und ihre letzte Rose Keno Rüst (28) das Ende ihrer Beziehung bekannt. Jetzt, knapp zwei Wochen später, wurde die "Bachelorette" in trauter Zweisamkeit mit Tim Stammberger gesehen.



Ja, genau. Jener Tim, der im Halbfinale die Rose von Gerda ablehnte und somit den von vielen Fans schon für sicher geglaubten Sieg verschenkte. Laut "Promiflash" trafen sich die beiden jetzt in Straßburg und wurde dabei Händchen haltend und verschmust beobachtet.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Keno fühlt sich hintergangen

Bei Keno kam die Aktion nicht so gut an. "Ihr könnt euch denken, was ich davon denke. Man weiß natürlich nicht, wie lange das schon geht", erzählte er seinen Fans auf Instagram.

Gerda und Tim beschwichtigen allerdings und wollen dem Treffen keine amouröse Beigeschmack geben. "Ich und Gerda sind kein Paar", so die Antwort von Polizist Tim. Man habe sich nach dem doch etwas turbulenten Ende der "Bachelorette" endlich einmal aussprechen wollen.

Nichts Unrechtes getan

"Ihr wisst ja auch, was Tim und ich für eine Vergangenheit haben. Wir waren in einer Show, wo wir uns auch sehr nahe gekommen sind und Tim ist dann gegangen", so Gerda. Das Treffen mit Tim habe nach dem Aus mit Keno stattgefunden. Auch sie sagt: "Tim und ich sind auch kein Paar. Wir haben auch niemandem etwas Unrechtes getan".

Die Bachelorette 2019 - Das Finale





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandTVStarsGerda LewisDie Bachelorette

CommentCreated with Sketch.Kommentieren