Bäcker-Truck tötete Frau am Zebrastreifen

Bild: Zoom Tirol

In Hall in Tirol ist es am Dienstag in den frühen Morgenstunden zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Frau wurde auf einer Kreuzung von einem Lkw einer großen Bäckerei-Kette erfasst und getötet. Streitpunkt: Für beide stand die Ampel auf Grün.

In Hall in Tirol ist es am Dienstag in den frühen Morgenstunden zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Frau wurde auf einer Kreuzung von einem Lkw einer großen Bäckerei-Kette erfasst und getötet. Für beide stand die Ampel auf Grün.

Der Unfall ereignete sich gegen 5.30 Uhr am unteren Stadtplatz. Laut Polizei bog ein von Innsbruck kommender Lkw einer großen Bäckerei-Kette in Richtung Stadtmitte ab und erfasste dabei eine junge Frau am Zebrastreifen.

Für beide Stand die Ampel auf grün. Die Auswertung des Fahrtenschreibers hat ergeben, dass der Lkw mit geringer Geschwindigkeit unterwegs war. Dennoch wurde die Frau schwer verletzt.

Notarzt und Rettungskräfte versuchten die Frau zu reanimieren. Sie erlag jedoch noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Am Steuer des Lkw saß ein 38-jähriger Tiroler.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen