Badegast (57) stirbt trotz erfolgreicher Reanimation

Tödlicher Badeunfall im Weikerlsee am 9. August 2019
Tödlicher Badeunfall im Weikerlsee am 9. August 2019Bild: Kein Anbieter/fotokerschi.at
Das tödliche Drama ereignete sich gegen 15.45 Uhr im kleinen Weikerlsee im Linzer Stadtbezirk Ebelsberg. Ein Mann war plötzlich untergegangen.
Beim Eintreffen der alarmierten Polizeistreife gab ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land an, dass etwa 20 bis 25 Meter vom Ufer entfernt, direkt neben ihm eine unbekannte männliche Person plötzlich untergegangen sei.

Der 34-Jährige habe sofort um Hilfe geschrien und gemeinsam mit einem weiteren Schwimmer wurde versucht, die Person zu finden.

Aufgrund des dichten Seegrases hätten sie den Mann allerdings nicht gefunden. In der Folge haben sich dann noch weitere Passanten an der Suche beteiligt.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Minutenlang unter Wasser

Erst kurz vor 16 Uhr konnte die bis dahin noch unbekannte Person wieder gesichtet und an die Wasseroberfläche gebracht werden.

Mit Hilfe einer Matratze konnten sechs Männer das Unfallopfer schließlich ans Ufer bringen. Dort wurde umgehend von Passanten bzw. von den Einsatzkräften mit den Reanimationsmaßnahmen begonnen.

Diese verliefen zunächst erfolgreich und der Mann, ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems, wurde gegen 16.40 Uhr Richtung Med Campus III abtransportiert.

Dort kam er allerdings nicht lebendig an. Der Mann verstarb noch am Weg ins Krankenhaus. (rcp)

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichTodesopferBadeunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren